Sprechzeit und Abgabe von Anträgen nach Absprache mit Heinrich Moritz TEL.: 05344 9209240, Fax: 05344 9598995

Kreisschützenverband  Peine  e.V.

 

 

Auszug aus dem NSSV – Qualifizierungsplan

2. Gültigkeit Die Schießsportleiter Lizenz ist auf 4 Jahre befristet gültig und durch eine Fortbildung (8 LE) inner-halb der letzten 2 Jahre ihrer Gültigkeit zu verlängern.

3. Fortbildung

Die Schießsportleiterlizenz im Bereich des NSSV muss alle vier Jahre durch die Teilnahme an einer Fortbildungsveranstaltung, die der jeweilige Kreisschützenverband durchführt, verlängert werden. Die Lizenz verlängert sich dadurch um weitere vier Jahre.

Sollte ein Schießsportleiter erst im Folgejahr an einer Fortbildungsveranstaltung teilnehmen können, wird die Lizenz um drei Jahre verlängert.

NSSV – Qualifizierungsplan März 2019 NSSV Seite 21

 Sollte die Lizenz schon länger abgelaufen sein, muss neben der Fortbildung durch den Kreisschützenverband noch folgendes durchgeführt werden:- Ist die Lizenz 2 Jahre abgelaufen, ist zusätzlich 1 Tag (8 LE) bei einer SSL Ausbildung zu absolvieren.- Ist die Lizenz 3 Jahre abgelaufen, ist eine Teilnahme an einem kompletten Schießsportleiterlehrgang ohne Prüfung zu absolvieren (die Teilnahme muss nicht im eigenen Kreisschützenverband erfolgen). Die Lizenz wird anschließend vom ursprünglichen Ablaufdatum um 4 Jahre verlängert.

4. Allgemeine Bestimmungen Alle durch den Dachverband anerkannten Ausbildungen eines Landesverbandes/ Kreis-verbandes sind in allen KSV des NSSV sowie dem NSSV selbst anzuerkennen.

5. Lizenzentzug Die LV haben das Recht Lizenzen ihres Zuständigkeitsbereiches einzuziehen, wenn lizenzierte Schießsportleiter gegen die Satzungen und Bestimmungen des Landes-/Bundesverbandes verstoßen oder ihre Stellung missbrauchen.

6. Weitere Bestimmungen Für weitere Bestimmungen, die in diesem Qualifizierungsplan nicht erfasst sind, gelten die RRL für die Qualifizierung im Bereich des Deutschen Olympischen Sportbundes.

Zur Info

Michael Krüger

Lehrgangsbeauftragter